Augenoptik Nicolai

Wir machen den Blick frei

Bildschirmarbeitsplatzbrillen:

Bildschirmarbeitsplatzbrillen werden meist von Menschen allen Alters getragen, die täglich lange Zeit am Computer oder allgemein an digitalen Geräten verbringen.Sie sind eine Sammelbezeichnung für verschiedene Brillenarten, die die speziellen Anforderungen eines Bildschirmarbeitsplatzes erfüllen.Bei jungen Menschen kann eine Unterstützung im Nahbereich mit einer schwachen Lesebrille oder mit einer „Einstärkenbrille mit Leseunterstützung“ ausreichend sein.Mit zunehmendem Alter ist es nötig, auf „Nahbereichsgläser“ zu wechseln. Da sie nur in der Nähe und im Zwischenbereich scharf abbilden und man sie nicht zum Sehen  in der Ferne benutzen kann, haben sie mehr Platz im Glas für die wirklich benötigten Entfernungen am Arbeitsplatz, so dass die Blickfelder größer und die Körperhaltung entspannter ist als mit einer Gleitsichtbrille.Das optimale Glas muss auf Ihre speziellen Bedürfnisse an Ihrem  Arbeitsplatz angepasst werden!


Einstärkenbrillen mit Leseunterstützung:

Einstärkenbrillen mit Leseunterstützung sind eine Mischform aus Fern- und Gleitsichtbrille.  Sie eignen sich für jüngere Menschen bis ca. 50 Jahren, die viel in kurzer oder kürzester Entfernung sehen müssen oder häufig wechselnde Sehentfernungen haben. Sie steigern die Leistungsfähigkeit der Augen.